Tom Produkt
Kohlhöfen 17
20355 Hamburg
Tel: +49 40 433152


Max Küng

Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück

Ein Haus, sieben Bewohner: Als alle gleichzeitig die Kündigung der Wohnung erhalten und notgedrungen mehr miteinander zu tun haben, kommen ungeahnte Charaktereigenschaften und Obsessionen an die Oberfläche – der pointenreiche, unterhaltsame und spannungsvolle neue Roman von Max Küng. 
 
Erdgeschoss, Herr Vischer:
Sagt nicht viel, lebt inmitten seiner Fahrräder, ist immer im Rennradtrikot anzutreffen und führt akribisch Buch über seine Passfahrten.
1. Stock, Familie Hermann:
Tim ist ein beliebter TV-Moderator, verheiratet mit der etwas spröden Judith, sie haben zwei Kinder, längst hat sich Ernüchterung eingestellt. Trost sucht Tim in Eskapaden mit anderen Frauen, welche allerdings lediglich in seinem Kopf stattfinden. Judith hingegen fühlt sich von der rätselhaften Melancholie Vischers angezogen.
2. Stock, Paola Gamma und Fabio Demuth:
Paola ist Journalistin und wird für eine Schmutzgeschichte über Tim instrumentalisiert, Fabio arbeitet bei einer Immobilienfirma und wird gerne mal über den Tisch gezogen. Seine Spielsucht versucht er zu vertuschen. Und da ist noch Stinky, ihr Mops.
3. Stock, Virginia Pulver:
Die alleinerziehende Mutter lebt mit Cosima, ihrer vierzehnjährigen Tochter. Seit ihr Mann sie verlassen hat, pflegt sie ein möglichst ausschweifendes Partyleben, daneben achtet sie penibel auf gesunde Ernährung. Sie liebäugelt mit der Modebranche und hat eine Affäre mit dem jungen Koch und Metzger Lukas.
4. Stock, Delphine:
Sie lebt mit zwei jungen Männer in einer WG. Delphine studiert an der Kunsthochschule und jobbt nebenbei in einem Fitnesscenter. Sie will das Nichts räumlich darstellen – und weiß auch schon wie.

"Es hat eine Poesie bei dieser scheinbar leichten Geschichte, die letzlich sehr ernst ist. ... Max Küngs Roman ist für die Leser von David Sedaris, Jonathan Franzen und vielleicht auch John Fante." Maxim Biller empfiehlt im Literarischen Quartett "Das Unglück beginnt, wenn du deine Haus verlässt"
 
Max Küng, geboren 1969 in Maisprach bei Basel, besuchte nach der Ausbildung zum Computer-Programmierer die Ringier Journalistenschule. Seit 1999 ist er Reporter und Kolumnist bei Das Magazin des Tages-Anzeigers. Neben diversen Musikkompositionen und Veröffentlichungen erschien zuletzt sein erfolgreicher Roman Wir kennen uns doch kaum.  Max Küng lebt seit 2005 in Zürich, ist verheiratet mit der Künstlerin Zilla Leutenegger und Vater zweier Kinder.

Bibliografie

• Einfälle kennen keine Tageszeit (2005)
• Buch No 2 (2008)
• Pensive Racing Drivers (2013)
• Wir kennen uns doch kaum (2015)
• Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück (2016)

Pressestimmen

"Pointenreich, unterhaltsam und spannend machte der Autor auf den weiteren Verlauf der Erzählung neugierig. Danach stand «Das Magazin» im Fokus. Küng las zur Freude vieler Besucher einige Kolumnen daraus vor. Mit den Texten, die jeden Samstag in der Beilage von vier Schweizer Zeitungen erscheinen, eroberte er sich in den letzten Jahren eine grosse Fangemeinde."  Zürcher Unterländer 29.10.16

 

Foto: Maurice Haas
BUCHUNGSANFRAGE
LIVE TERMINE
AKTUELLES BUCH
Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück